Honigmassage

 

 

Die Honigmassage ist eine alte aus dem Osten kommende Massagetechnik, die den Körper stark entgiftet und die Selbstheilungskräfte anregt.

Die Honigmassage ist in unseren Breiten nicht besonders bekannt.

Früher gab es solchen Medikamente wie sie heute regelmäßig verschrieben werden nicht.

Da bediente man sich immer der Mutter Natur und der Schatzkiste der Großmütter und Schamanen. Das Anwendungsspektrum ist groß bei der Honigmassage, ebenso die nachgesagte Wirkung dazu.

Allergiker sollten aber Vorsichtig damit umgehen, bzw. diese eher nicht verwenden. Wenn der Verzehr von Honig möglich ist, und keine extrem empfindliche Haut vorhanden ist so kann man es schon mal testen.

Ein behaarter Rücken ist auch nicht geeignet für eine Honigmassage.

Jedenfalls ist es immer etwas besonderes, wenn man eine Honigmassage erhält. Das hat nicht jeder.

Auch muss man sagen, dass der Rücken im Anschluss gerötet ist. Manchmal mehr, manchmal weniger. Da wird das Immunsystem hochgefahren.

 

Jedenfalls kann man die entgiftende Wirkung an der Konsistenz des Honigs sehen.